Katja Diederichs

Lebenslauf

Zunächst Studium der Germanistik und Allgemeinen Sprachwissenschaft an der Universität Bonn. Wechsel zu Bachelor-Studium der Informationsverarbeitung, Linguistik und Phonetik abgeschlossen an der Universität zu Köln.
Anschließend Masterstudium im Fach Library and Information Science abgeschlossen an der Technischen Hochschule Köln.

Interessengebiete

Studium: Im Bereich Linguistik und Phonetik lag ein Schwerpunkt in der Sprachtypologie indoeuropäischer Sprachen und ein weiterer in der Theorie zur Artikulatorischen Phonologie. Der Schwerpunkt in der Informationsverarbeitung lag in der Sprachlichen Informationsverarbeitung im Bereich Text-Mining-Methoden. In der Historisch Kulturwissenschaftlichen Informationsverarbeitung im Bereich Metadatenmodellierung und Mapping. Im Masterstudium lag der Schwerpunkt bei Forschungsdaten und ihrem Management, insbesondere beim Modellieren von Metadatenbeschreibungen zu kulturwissenschaftlichen Inhalten.
Allgemeine Interessen beziehen sich im Bereich des kulturellen Erbes auf die Modellierung maschinenlesbarer Metadaten, insbesondere die Annotation textueller sowie auch nicht-textueller Quellen mittels gängiger Metadatendstandards. Des Weiteren besteht Interesse an der Gewährleistung von Interoperabilität in Bezug auf Werkzeuge und Strukturen, die eine übergreifende Nutzbarkeit annotierter Daten ermöglichen.

Links