Thomas Vonk

Lebenslauf

Bachelorstudium in den Fächern Ägyptologie, Klassischen Archäologie und Keltologie, sowie Masterstudium der Altamerikanistik/Ethnologie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Masterabschluss erworben im Jahre 2017 mit einer Arbeit über die Nahuatl-Schrift im Codex Telleriano-Remensis. Seit April 2018 Doktorand der Ethnologie unter besonderer Berücksichtigung der Alt-Amerikanistik mit dem Dissertationsthema „Die Schriftsysteme Oaxacas und des zentralmexikanischen Hochlands (500 v.Chr.–1519 n.Chr.)“, gefördert aus Mitteln der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften und Künste im Rahmen des Akademie-Projektes „Textdatenbank und Wörterbuch des klassischen Maya“.

Interessengebiete

Grafische Zeichensystem im Allgemeinen und Schriftsysteme im Besonderen, ihre Entzifferung und Entzifferbarkeit. Theoretische Beschreibung und Modellbildung ihrer Funktionsweise und ihres Wandel (durch innere Mutation oder kontaktinduziert), auch als Ausdruck genereller zwischenmenschlicher/transkultureller Interaktionsprozesse, basierend auf allgemeinen semiotischen Prämissen.