Überblick über die Dokumentation

banner_documentation

Zur Erreichung des Ziels einer lexikalischen Datenbank des Klassischen Maya dokumentiert das Projekt neben den eigentlichen textuellen Informationen weitere Parameter zum Aufbau der Korpusdatenbank. Hierzu zählen etwa die Fundstätten oder Museumssammlungen mit Textträgern, eine Konkordanz von Zeichenkatalogen, eine epigraphische und archäologische Bibliographie, und andere Hilfsmittel.

Diese Listen werden im Laufe des Projektes online verfügbar gemacht und laufend ergänzt und aktualisiert, so dass alle Daten vollumfänglich Open Access zugänglich sind. Neben einer komfortablen Suchfunktion bieten wir den Export der Daten in verschiedene Formate an.