Virtuelles Inschriftenarchiv

Das virtuelle Inschriftenarchiv mit Abbildungen, Transkriptionen und Übersetzungen wird in den Digitalen Sammlungen der ULB integriert und steht dauerhaft für die Öffentlichkeit zur freien Recherche zur Verfügung (siehe Abbildung unten). Für die Erstellung, Verwaltung und Speicherung der textuellen und graphischen Korpusdaten wird die virtuelle Forschungsumgebung TextGrid eingesetzt. Diese ermöglicht ein vernetztes, kollaboratives Arbeiten und die Nutzbarmachung von Informationstechnologien für sprachwissenschaftliche und korpuslinguistische Analysen.

Beispiel Maya Inschriften Archiv

Die geplante Inschriftendatenbank mit Zeichnung, Textanalyse und Übersetzung von Stele 1 aus Uxul (Entwurf C. Prager / Zeichnung N. Grube)