Ein Maya-Wörterbuch aus Bonn

Westdeutsche Allgemeine Zeitung

Forscher der Universität Bonn wollen in einem 15 Jahre dauernden Projekt die Hieroglyphen der Maya erforschen und ein „Wörterbuch des Klassischen Maya erstellen“. Eine ziemliche Sisyphos-Arbeit. Denn um das Ziel zu erreichen, will ein zehnköpfiges Wissenschaftlerteam rund 10 000 Inschriften aus der Zeit von 250 v. Chr. bis 900 n. Chr. in den nächsten Jahren erschließen und digitalisieren, wie der Leiter des Projekts Nikolai Grube sagt.

mehr …